Unsere Haut ist unser Schutzschild und gleichzeitig unsere „Visitenkarte“ nach außen. Heute können wir unsere Gesichtshaut mit tausenden verschiedenen Make-up-Produkten versuchen auf Hochglanz zu bringen. Aber egal, wie viel Puder, Eyeliner, Lippenstift und Rouge wir verwenden, darunter ist unsere Haut immer einfach nur Haut. Und die will so richtig gepflegt sein.

Hautpflege ist so individuell wie wir Frauen. Es gibt ganze Regale und Geschäfte voll von Kosmetik- und Pflegeprodukten. Und jedes Produkt zielt auf einen anderen Hauttyp ab. In der Fülle an Möglichkeiten, die richtigen Tuben, Cremen und Lotionen zu finden, ist nicht immer leicht. Hat man trockene oder vielleicht gerötete Haut?

Neigt man zu Unreinheiten oder öliger Haut? Will man erste Fältchen „bekämpfen“ oder ist man vielleicht überhaupt ein Mischtyp aus diesen Hautmerkmalen? 

Für jeden Hauttyp das richtige Produkt

Wie findet man nun das perfekte Produkt für seinen ganz individuellen und persönlichen Hauttypen? Eine Probepackung und ein Creme nach der anderen auszuprobieren, ist die eine Lösung. Die andere ist, eine auf sich ganz individuell abgestimmte Pflege zu nutzen.

KosmetikerInnen und HautspezialistInnen geben darüber gern Auskunft und kennen sich im großen Universum von Reinigungslotionen, Gesichtswaschcremes und Tonics sowie Hautpflegeprodukten aus. Immerhin geht es darum, sich absolut in seiner eigenen Haut wohlzufühlen und dafür auch die richtigen Produkte für eine gesunde Haut zu finden. Denn gesunde Haut hat immer etwas Strahlendes.

Treatments: Extra Pflege für die Haut

Die Forschung rund um die perfekte Gesichtspflege für jede Frau entwickelt sich ständig weiter. Ebenso gibt es immer neue Innovationen im Bereich Gesichtsbehandlungen. Jedes Jahr kommen so nicht nur neue Pflegelinien, sondern auch Behandlungsmöglichkeiten auf den Markt.

Ob Masken oder Treatments – die Haut kann immer einen „Boost“ brauchen. Egal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Wichtig ist bei alledem nur, dass die Pflege einerseits auf den eigenen Hauttyp abgestimmt und andererseits von hoher Qualität ist. Denn, wenn wir unserer Haut etwas Gutes tun, tun wir unserem Körper und unserem Geist etwas Gutes. Hau(p)tsache, wir fühlen uns wohl!