Wer heute zur Generation 50plus gehört, steht mitten im Leben. Im besten Alter haben Sie mit Ausbildung, Berufsstart  und Familiengründung einen Teil der Strecke Ihres Lebens hinter sich, der Sie um viele Erfahrungen bereicherte: gute wie schlechte.

Sie wissen mit 50plus, was Ihnen gut tut und was nicht, wen Sie gern an der Seite haben und wen nicht. Sie kennen Ihre teils langjährigen Träume und können sich jetzt voller Kraft ihrer Erfüllung widmen. Das gelingt mit den Erfahrungen eines Best Agers zielstrebiger als noch vor 10, 20 Jahren. Bei Entscheidungen tun Sie sich leichter als früher, denn 50plus Jahre Lebenserfahrung machen Sie mutiger, selbstbewusster, gelassener.

Best Ager setzen auf Qualität

Zugleich erheben Sie höhere Ansprüche an sich, Ihre Mitmenschen, Ihren Lebensstil. Mit erfüllten und enttäuschten Erwartungen in der Vergangenheit wuchs Ihr Qualitätsbewusstsein. Nachdem Sie sich um Beruf und Familie intensiv gekümmert haben, ist es mit 50plus an der Zeit, etwas für sich zu tun. Viele entdecken dabei, dass tiefste Zufriedenheit sich einstellt, wenn die kleinen Dinge im Alltag perfekt zueinander passen, vor allem dann, wenn sich erste Altersanzeichen melden. Ihre Zufriedenheit mit sich selbst wächst aber auch, weil Sie Ihre Erfahrungen jetzt entspannter an andere weiterreichen können, ohne sich dem egoistischen Druck des Alltags zu unterwerfen.

Das neue 50plus-Lebensgefühl kommt insbesondere dann zum Tragen, wenn Sie bewusst innehalten, um zurück und nach vorn zu schauen. Ein Urlaub bietet dafür oft Gelegenheit.

Best Ager sind (selbst)bewusst unterwegs

An 50plus-Gästen schätzen wir ihre zielstrebige Art, die Qualität einzufordern, bei der sie sich wohl fühlen, und ihre Entspanntheit, mit der sie diese genießen. Im Dialog beim Buchen oder direkt an der Rezeption zeigen Best Ager Offenheit und erklären ihre Ansprüche selbstbewusst. Die Lebens- und Reiseerfahrung, die Sie, die 50plus-Generation, zu Reisezielen mitbringen, spornt das dort tätige Personal tagtäglich an, die Service- und Beziehungsqualität zu verbessern.

Dabei geht es vor allem um den wertschätzenden und respektvollen Umgang mit den Gästen: Unsere 50plus-Gäste wissen, was sie wollen – und das wird ihnen auch geboten.