So ein Familienausflug bringt auch einige Herausforderungen mit sich. Welche Hürden werden am häufigsten unterschätzt?

Einen Kompromiss zu finden, mit dem jeder einverstanden ist und ein Ausflug gelingen kann. Hürden gibt es einige, welche einen Ausflug ins Wanken bringen können. Falsche Kleidung können vor allem bei Outdooraktivitäten den Ausflug auch gleich mal kürzer ausfallen lassen. Zu wenig Essen und Trinken für unterwegs kann verständlicherweise zu Quengelei bei den Kids, aber auch bei den Erwachsenen führen.

Der erste Familienurlaub soll perfekt sein, denn es sind Erinnerungen für immer. Was sind rückblickend Ihre schönsten Momente? 

Die schönsten Momente waren rückblickend die, die man nicht geplant hat. Ich finde auch immer die Momente schön, die auf der Rückfahrt von einem Ausflug entstehen. Wenn man in glückliche Augen blickt und man weiß, dass es jedem gefallen hat.

Es ist Freitag und Traumwetter für das ganze Wochenende angesagt: spontaner Wochenendausflug! Aber wohin fährt man mit Baby on Board?  

Da verweise ich gleich gern auf mamilade! Wir haben für jede Region und jedes Kinderalter Ausflugsziele, da wird man immer fündig. Einfach mal durchklicken und sich inspirieren lassen. Wir waren oft beim Babyschwimmen oder im Zoo – sogar Wandern geht super mit einer Rückentrage.

Flugzeug? Bus? Zug? Schiff? – Gibt es Altersgrenzen für gewisse Reisearten, welche Sie empfehlen würden?

Alles ist möglich mit der richtigen Vorbereitung und guten Nerven! 

Die Qual der Wahl bei der Unterkunft. Welche Standards muss ein Familienhotel erfüllen?

Ein Familienhotel bietet Möglichkeiten, die Kinder zu unterhalten und die Eltern zu erholen. Spezielle Familienzimmer oder Zimmer mit Verbindungstüren, tolle Freizeitangebote für Kinder und kindgerechtes Essen, auch ein schöner Spielplatz ist wichtig.

Bitte beenden Sie diese Sätze:

Ich sitze im Flugzeug und mein Baby weint … Jetzt lautet die Devise: durchatmen, ruhig bleiben und keine Schuldgefühle den Mitpassagieren gegenüber zulassen. Kleiner Tipp: Beim Start und der Landung dem Baby was zum Trinken geben, damit sie schlucken und der Druck angenehmer wird. Und die Flugzeiten wenn möglich auf die Schlafenszeiten vom Baby legen. 

Fern von daheim und mein Kind hat Fieber … Jetzt muss ich besonders genau darauf achten, dass mein Kind ausreichend trinkt, schläft und Ruhe bekommt. Kranke Kinder sind oft müde und schlecht gelaunt, da bin ich gern etwas nachsichtiger und schenke dem Kind genug Aufmerksamkeit. Wenn es kritisch wird, auf zum Arzt!
 
Das erste Mal planschen und mein Kind hat plötzlich Angst vor dem Wasser … Jetzt heißt es, mit gutem Beispiel voran! Spiele im (flachen) Wasser zeigen den Kids, dass Bewegung im Wasser Spaß macht. Auch ein Schwimmkurs kann helfen! Wenn gar nichts geht, sollte ein Abbruch des Ausfluges überlegt werden, um einige Zeit später wieder zu probieren, dem Kind die Freude am Wasser spielerisch und ohne Druck näherzubringen.

Ich packe meinen Koffer… für mein Baby. Die ultimative Checkliste:

  • Trinkflasche
  • Windeln
  • Feuchttücher
  • Wickeltasche
  • vielleicht etwas Brei
  • Schnuller oder andere Einschlafhilfe
  • Bauch- oder Rückentrage für unterwegs
  • Plastiktüte für Schmutzwäsche
  • Creme oder Lotion
  • Lätzchen
  • Sonnenschutz
  • Notfallmedikamente
  • Kleidung

 

mamilade Ausflugtipps

Mamilade – das größte Familienfreizeitportal im deutschsprachigen Internet. Die mamilade-Portale liefern 15.000 regelmäßig aktualisierte Ausflugstipps in den Kategorien

Bewegung & Sport, Kunst & Kultur, Spiel- & Freizeitpark, Natur & Abenteuer.

Der Veranstaltungskalender enthält regionale Termine, Tipps für Kindergeburtstage und einen Überblick der Angebote.

Mehr Infos unter

 www.mamilade.at